Neues Digital TV/Radio Headend für die Digital Cable Group

Eine neue Basis bei der WWZ um neue Geschäftsfelder effizient zu erschliessen und Arbeitsplätze zu generieren.

WWZ Neubau

bis zu 32 SAT-ZF Demodulatoren

sind möglich

2 Schränke

à 47HE eingespart

400'000 Haushalte

mit bester Digital TV Qualität langfristig sicher versorgt

Projektablauf

1 Die Herausforderung: Das neue Headend Konzept der DCG soll flexibel, sicher und vor allem mittelfristig den Ansprüchen der immer schneller verändernden Technologien genügen. Der Umzug der Headend Infrastruktur in die neuen Räumlichkeiten ist minutiös geplant: Die Signalsicherheit muss jederzeit gewährleistet sein und die Kosten so tief wie möglich gehalten werden. Dies soll unter anderem durch Einsparung von «Rack-Space» erreicht werden.

2 Umsetzung: Als langjähriger Kunde kennt die DCG die Produkte von Teletrend und AppearTV bereits. Das neue X20 Chassis bietet aber eine spannende Erweiterung an: Es verfügt über 12 Steckplätze, welche jeweils mit der neuen 32-fach SAT Karte bestückt werden kann. Damit können neu die vier Ebenen der SAT Signale einer Orbitposition (z.B. Astra 19.2°) direkt an der SAT Karte angeschlossen werden und ein integrierter L-Band Switch verteilt die Signale an bis zu 32 SAT-ZF Demodulatoren (Anzahl mittels Lizenzen frei wählbar) . Die sonst sehr aufwendige Verteilung reduziert sich dabei auf ein Minimum. Insgesamt konnten so zwei komplette 19Zoll Schränke à 47HE eingespart werden. Ausserdem bietet die Lösung mit AppearTV verschiedene Redundanzkonzepte für eine hohe Verfügbarkeit an.

Bei der praktischen Umsetzung wurde die SAT Signalzuführung parallel zum alten Headend in die neuen Räumlichkeiten geführt. Daneben konnte die neue Serviceaufbereitung aufgebaut werden. Die Umschaltung vom alten zum neuen Headend, respektive das Migrieren der Digital-TV Infrastruktur, konnte so in Etappen umgesetzt werden – dabei war die  Signalverfügbarkeit und Qualität jederzeit gewährleistet.

Teletrend hat von Anfang an verstanden, welches unsere «Killerkriterien» für einen positiven Entscheid zugunsten des X20 Chassis sind, dies sowohl in technischer- als auch in kommerzieller Hinsicht.

Koni Zemp Senior Headend Engineer DCG

3 Zusammenarbeit: Die langjährige Zusammenarbeit zwischen WWZ, DCG und Teletrend hat sich auch bei diesem Projekt bewährt.  Koni Zemp, Senior Headend Engineer bei DCG meint dazu: "Da wir mit dem X20 Chassis ein komplett neues Konzept kennen lernen mussten - und dies unter einem gewissen Zeitdruck - waren wir auf das Know-how des Teams von Teletrend angewiesen, um das neue Produkt auch wirklich objektiv beurteilen zu können.Gleichzeitig konnten wir während der Testphase aber auch wertvolle Hinweise an Teletrend und AppearTV bezüglich Anforderung an die Firmware weitergeben. Als Bindeglied zu AppearTV hat sich Teletrend genau in diesem Punkt ausgezeichnet, in dem sie unsere Wünsche und Anforderungen sehr rasch und kompetent bei AppearTV platziert hat und die Firmware dadurch entscheidend weiter entwickeln konnte."

Der Kunde

Die Digital Cable Group AG (DCG) umfasst die Kabelnetzbetreiber Quickline AG, GGA Maur, SASAG Kabelkommunikation AG, Stadtantennen AG, WWZ Telekom AG. Für sie und weitere Partnernetze bereitet die DCG digitale Fernseh- und Radiosignale auf. Das Angebot umfasst ca. 350 TV Kanäle, davon über 220 in HD und 210 Radioprogramme. Die Signale werden über einen LWL-Backbone den Netzen zugeführt und versorgen rund 400'000 Haushalte mit bester Digital TV Qualität.

Fragen? Wir helfen weiter

Mitarbeiterfoto von Fredy Jost

Fredy Jost
041 / 748 82 84